Gestohlen, zerlegt und verschoben
Deutsche Autos in Polen

01.12.2013, 00:00 Uhr - Jede Nacht werden in Deutschland etwa 100 Autos gestohlen. Viele davon landen in Polen, wo sie dann zerlegt werden. Doch die Polizei rüstet auf, um die Autodiebe zu bekämpfen. SPIEGEL TV durfte dabei sein.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Das Asyl-Dilemma an der deutsch-österreichischen Grenze: Grenzkontrollen in Bayern
  • Krimineller Grenzverkehr: Drogenfahndung an der deutsch-niederländischen Grenze
  • Freitagsgebet vor der Berliner Al-Nur-Moschee: Parken wie es Gott gefällt
  • Deutsche IS-Frauen in Gefangenschaft: "Wir wollen unsere Tochter zurückholen"
  • Nachbarschaftsstreit in Berlin-Spandau: Clan-Mitglied terrorisiert Nachbarn
  • Neonazitreffen in Themar: "Haben Sie sich am Kopf geschnitten?"
  • Betrugsmasche: Abzocke durch falsche Polizisten am Telefon
  • Grenzkontrollen: Jagd auf Schleuser und Drogenschmuggler
  • Hells Angels: Krimi um eine 500 Jahre alte Bibel
  • Endstation Straße: Jung und obdachlos
  • Israel: Archäologen finden 1200 Jahre alte Moschee
  • Wetterphänomen: Vulkan mit Hut