Gewalt gegen Unparteiische
"Hier im Strafraum passierte es"

28.08.2016, 07:14 Uhr - Es ist die hässliche Seite des Fußballs: Fast an jedem Wochenende werden Amateurschiedsrichter bespuckt, geschlagen und getreten. Schiedsrichter Klaus Kunze hat genau das erlebt. Was im Mai 2013 geschah, beschäftigt ihn bis heute.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Defensive Leidenschaft: Wenn das Tor wie vernagelt ist
  • Das war knapp: Arbeiter kappt aktive Starkstrom-Leitung
  • Amateurvideo: Missglückte Bergungsaktion mit Bagger
  • Video zum Dieselfahrverbot: "Das bringt überhaupt nichts"
  • Schwerer Erdrutsch in Rom: Straße bricht weg - Autos stürzen in die Tiefe
  • Vor 20 Jahren: Probleme bei der Mercedes-A-Klasse
  • Russland: Zwischenfall während Militärübung?
  • Zufallsfund in Norwegen: 1100 Jahre altes Wikingerschwert entdeckt
  • Familienzwist im Hause Heynckes: "Mein Schwiegersohn ist Köln-Fan"
  • Der Stöger-Effekt: Dortmund beendet schwarze Serie
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"