Tote in Kairo
USA rufen Ägyptens Armee zur Mäßigung auf

28.07.2013, 18:00 Uhr - In Ägypten eskaliert die Gewalt. Dutzende Menschen sind bei Zusammenstößen zwischen Muslimbruderschaft und Militär gestorben. Das brutale Vorgehen löst international Entsetzen aus, hochrangige US-Politiker fordern von der Armee Mäßigung. Im Inland aber gibt es kaum kritische Stimmen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Militäroffensive in Syrien: Türkische Armee besetzt Afrin
  • Nach Anschlägen auf Kirchen: Ägyptens Präsident Sisi kündigt Ausnahmezustand an
  • Online-Supermarkt: Roboter-Armee geht shoppen
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Tote bei Protesten in Gaza: Israel setzt Tränengas-Drohnen ein
  • Ferngesteuerte Waffensysteme: Russische Armee testet Kampfroboter
  • Mordfall Susanna: Ali B. nach Deutschland überführt
  • Flugzeugunglück in Iran: 15 Tote nach Notlandung
  • Syrische Stadt Afrin: Menschenrechtsverletzungen in türkisch besetzter Region
  • Zwischenfall vor Krim: Russland wirft Ukraine Provokation vor
  • US-Demokraten vs. Trump: Das Impeachmentverfahren rückt näher
  • Nancy Pelosi zu Reporter: "Legen Sie sich nicht mit mir an"