Gezocke um Lewandowski
Bayern München dementiert Vertragsunterzeichnung

28.04.2013, 11:01 Uhr - Der Poker um Dortmunds Stürmer Robert Lewandowski geht in die nächste Runde. Borussia Dortmund hat dem Polen ein neues Angebot unterbreitet. Laut Medienberichten soll der bereits zwei Verträge bei Bayern München unterschrieben haben. Das wurde vom Rekordmeister nun dementiert. Lewandowskis Berater hat nun erneut betont, dass sein Schützling im Sommer wechseln werde.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Bayern vor der Wahl: "Granteln ja, hetzen nein!"
  • Falsches Nachrichtenvideo: BBC dementiert Atomkrieg-Bericht
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Bayern wählt: Wer regiert in Zukunft im Freistaat?
  • Wahlkampf in Bayern:  "Ich glaub es hackt, lieber Herr Söder"
  • Eine Minute Vorfreude - Basketball-Finale: "Ich hoffe auf große Abende in Berlin"
  • Unruhe bei Arsenal: Wenger dementiert Probleme mit Alexis Sanchez
  • Bayern München und die Super-League: Wie die UEFA entmachtet werden solle
  • Bayern besiegt Manchester United: Sonderlob für Gnabry
  • Bayern-Niederlagen gegen Real: Mal war's der Schiri, mal die Taktik
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"