Ibrahima Traoré Ein Tor für die Familie aus Paris

Die Jubelgeste von Ibrahima Traoré ging Richtung Tribüne. Dort saß seine Familie, die er aus Paris zu sich nach Deutschland geholt hat. Seit sie bei ihm und nicht mehr in Gefahr ist, hat Gladbachs Flügelflitzer den Kopf wieder für den Fußball frei. Passend zu Gladbachs Duell mit dem FC Sevilla.