Woods nach Masters-Comeback
"Letztes Jahr hätte ich alle für verrückt erklärt"

09.04.2018, 11:20 Uhr - Tiger Woods wurde beim US-Masters als Geheimfavorit gehandelt. Insofern klingt Platz 32 wie eine Enttäuschung. Nach dem Sieg seines Landsmanns Patrick Reed war der Superstar nach langer Verletzungspause trotzdem zufrieden.

Empfehlungen zum Video
  • Golf-Masters: "Der Ball wollte nicht liegen bleiben"
  • Drogen am Steuer? Golfstar Tiger Woods festgenommen
  • Sex-Affären: Tiger Woods entschuldigt sich
  • US-Senator über saudischen Kronprinzen: "Er ist verrückt, er ist gefährlich"
  • Ein Jahr nach G20 in Hamburg: "Zwei große Fragen sind noch nicht geklärt"
  • Im Indischen Ozean gekentert: Schwer verletzter Segler nach Tagen gerettet
  • Schneemassen in Berchtesgaden: "Ich hatte Angst, ich habe nicht geschlafen"
  • Jagd auf Nazi-Verbrecher: Ein 95-Jähriger vor dem Jugendrichter
  • Missbrauchsskandal in Pennsylvania: "Er hatte immer seine Hände auf mir"
  • Interview mit Nowitschok-Opfer: "Auch ich hatte das Zeug an den Händen"
  • Ter Stegen wehrt sich gegen Neuer: "Manus Aussagen sind unpassend"
  • Klippenspringerin Anna Bader: "Da oben bin ich unantastbar"