Eklat in Großbritannien
US-Diplomatenfrau reist nach tödlichem Unfall aus

15.10.2019, 19:02 Uhr - Der Fall hat längst die höchste politische Ebene erreicht: In Großbritannien war die Frau eines US-Diplomaten in einen tödlichen Unfall verwickelt - und reiste aus. Die Eltern des Opfers appellierten jetzt an sie, sich den Behörden zu stellen.

Mehr zu:
Empfehlungen zum Video
  • Fall Skripal und Streit um Diplomaten: Moskau bestellt deutschen Botschafter ein
  • Frauenbild in Russland: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Nach Ausweisung russischer Diplomaten: Neuer Schlagabtausch zwischen Briten und Russen
  • Bericht einer Holocaust-Überlebenden: "Er schlug das Kind, bis es nicht mehr schrie"
  • Protest gegen Handynutzung: Emils Kinderdemo
  • Mitschnitt von Trump-Telefonat: "Spione und Verrat, das haben wir früher anders gehandhabt"
  • 91-Jähriger Latino mit Ziegelstein attackiert: Angriff in Kalifornien
  • Ursula von der Leyen: Ihr Weg nach oben
  • Carola Rackete: Die Frau, die Salvini herausfordert
  • Sprecherin der US-Waffenlobby: Wer ist diese Frau?
  • Hochwasser in Venedig: "Mose" kommt nicht - und die Stadt versinkt
  • Strand in Finnland: Die Eis-Eiser von Hailouto