Der Kampf um die Große Koalition in NRW
"Mund-zu-Mund-Beatmung der Parteispitze"

17.01.2018, 16:45 Uhr - Die Genossen aus Nordrhein-Westfalen bilden die mächtigste Landesgruppe der SPD. Und gerade um deren Zustimmung zur Großen Koalition muss Martin Schulz vor dem Parteitag nun bangen. Die GroKo ist alles andere als sicher, meint SPIEGEL-Redakteur Veit Medick.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Kevin Kühnert zum GroKo-Vertrag: "Das ist ärgerlich"
  • Seehofers Abschied als CSU-Vorsitzender: "Den richtigen Zeitpunkt verpasst"
  • Jahresauftaktklausur der Grünen: "Als Besserwessi-Partei verschrien"
  • Merkels Verzicht auf Parteivorsitz: "Lebensrettend, aber gefährlich"
  • Schulz auf SPD-Parteitag: Kampf um die GroKo-Gespräche
  • Grünen-Parteitag nach Jamaika-Scheitern: "Erstaunlich harmonisch"
  • Gescheitertes Jamaika-Bündnis: Letzte Ausfahrt GroKo?
  • Videoanalyse zum Grünen-Parteitag: "Versöhnung war harte Arbeit"
  • Parteitag in Köln: AfD kürt Spitzenduo Gauland und Weidel
  • "Schmerzgriff"-Vorwürfe: Hamburger Polizei verteidigt Einsatz gegen Blockade bei Klimademo
  • Parteitag in Brighton: Labour streitet über Corbyns Brexit-Kurs
  • Ägypten: Proteste gegen Präsident al-Sisi