Schüsse in Halle
Mindestens zwei Tote

09.10.2019, 16:37 Uhr - Für den Angriff auf die jüdische Gemeinde in Halle soll nach SPIEGEL-Informationen der 27-jährige Deutsche Stephan B. verantwortlich sein. Er wurde festgenommen. Hinweise deuten auf ein rechtsextremes Motiv hin - und darauf, dass er alleine handelte.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Bericht einer Holocaust-Überlebenden: "Er schlug das Kind, bis es nicht mehr schrie"
  • Holocaust-Überlebende berichten: "Der Hass muss so groß gewesen sein"
  • Taifun über Japan: "Hagibis" hinterlässt Tote und Verwüstungen
  • China: Autobahnbrücke stürzt auf fahrende PKW
  • Nationalpark in Thailand: Elefantengruppe ertrinkt in Wasserfall - zwei Tiere gerettet
  • Paketdienstleister in Sachsen-Anhalt: Zwei Todesfälle an einem Tag
  • Indonesien: Orang-Utans werden Opfer von Brandrodungen
  • Angriff auf Synagoge in Halle: "Die Tür war stärker als seine Waffe"
  • Trauer in Halle: "Wie eine Geisterstadt"
  • Beeindruckendes Unterwasservideo: Taucher filmt riesen Tintenfisch-Ei
  • Raffinerie in San Francisco: Öltanks gehen in Flammen auf
  • Luftaufnahmen von Hof in Niederlande: Sechs junge Menschen aus Isolation befreit