Schüsse in Halle
Mindestens zwei Tote

09.10.2019, 16:37 Uhr - Für den Angriff auf die jüdische Gemeinde in Halle soll nach SPIEGEL-Informationen der 27-jährige Deutsche Stephan B. verantwortlich sein. Er wurde festgenommen. Hinweise deuten auf ein rechtsextremes Motiv hin - und darauf, dass er alleine handelte.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Bericht einer Holocaust-Überlebenden: "Er schlug das Kind, bis es nicht mehr schrie"
  • Holocaust-Überlebende berichten: "Der Hass muss so groß gewesen sein"
  • Angriff auf zwei Moscheen: Dutzende Tote bei Anschlag in Neuseeland
  • Südfrankreich: Tote bei Geiselnahme in Supermarkt
  • Abgesackte Straße: Tote und Verletzte durch riesiges Erdloch
  • Mindestens vier Tote: Zyklon Josie setzt Fidschi unter Wasser
  • Vulkanausbruch in Guatemala: Mehrere Tote und Hunderte Verletzte
  • Serie von Explosionen in Hotels und Kirchen: Mehr als hundert Tote in Sri Lanka
  • Nordgriechenland: Mindestens sechs Tote bei schwerem Unwetter
  • Paris: Acht Tote bei Großbrand
  • Klimaprotest am Kapitol: Jane Fonda festgenommen
  • Extreme Regenmengen erwartet: Japan rüstet sich für den Supertaifun