Anschlag in Halle
Mutmasslicher Täter landet in Karlsruhe

10.10.2019, 20:12 Uhr - Der vermutliche Schütze des versuchten Anschlages auf eine Synagoge in Halle an der Saale, landete am Donnerstag in Karlsruhe, wo er an den Bundesgerichtshof überstellt wird.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Halle am Tag danach: "Ihr Leben ist leider in Gefahr"
  • Nach dem antisemitischen Attentat in Halle: Die Gefahr des rechten Terrors
  • Anschlag in Halle: "Er rief noch, bitte nicht schießen!"
  • Angriff auf Synagoge in Halle: "Die Tür war stärker als seine Waffe"
  • Trauer in Halle: "Wie eine Geisterstadt"
  • Schüsse in Halle: Mindestens zwei Tote
  • Augenzeugin: "Wir haben gefeiert, dass es uns gut geht"
  • Attacke in Halle: Augenzeugenvideo zeigt Schützen
  • Nach Anschlag in Halle: Kramp-Karrenbauer bezeichnet AfD als "politischen Arm des Rechtsradikalismus"
  • Nach Kollision auf dem Mittelmeer: Schmuggler retten Polizisten vorm Ertrinken
  • Goldmine in Sibirien: 15 Tote bei Bruch von illegalem Damm
  • Webvideos der Woche: Mit schwarzem Humor begraben