Herrliche Überraschung
Heiko Herrlich übernimmt Bayer 04

11.06.2017, 09:22 Uhr - Überraschend hat Heiko Herrlich den vakanten Posten als Cheftrainer in Leverkusen übernommen. Herrlich verlässt dafür Jahn Regensburg. Erst vor zehn Tagen war er mit Jahn in die zweite Bundesliga aufgestiegen. Der 45-jährige Herrlich kennt den Klub. Bei Bayer 04 begann 1989 seine Profikarriere. Sportdirektor Rudi Völler gab jedoch zu, dass Herrlich nicht die erste Wahl war.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Zurück zu den Wurzeln: Herrlich will Leverkusen wieder in die Erfolgsspur führen
  • Herrlichs persönliches Duell mit Bayern: "Sehen es nicht olympisch"
  • Mit breiter Brust: Leverkusen will Hinrunde krönen
  • Das Allerletzte zum 8. Spieltag: "Weil ich ein großer Demokrat bin"
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Außenminister Heiko Maas: "Ohne Russland wird man diesen Konflikt nicht lösen"
  • Herrlich unter Druck: „Kein Platz für Geduld“
  • Das Allerletzte des 17. Spieltags: "Rudi Völler hält nicht viel vom Fest der Liebe"
  • DFB-Pokal-Halbfinale: "Wir haben Prügel bekommen"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"
  • Das Heynckes-Fazit: "Eine überragende Bilanz"