Kölner OB-Kandidatin niedergestochen Motiv Fremdenfeindlichkeit?

Erschütterung in Köln: Henriette Reker, Spitzenkandidatin bei der Oberbürgermeisterwahl, ist bei einer Messerattacke schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben sagte der Täter aus, er habe aus Fremdenfeindlichkeit gehandelt.