Hitlers Vorkosterin
Angst bei jedem Bissen

26.03.2013, 09:17 Uhr - Zweieinhalb Jahre lebte Margot Wölk in Todesangst: Als junge Frau kam die Berlinerin nach Ostpreußen und wurde von der SS gezwungen, Adolf Hitlers Essen auf Gift zu testen. Mit einestages sprach die 95-Jährige über die schlimmste Zeit ihres Lebens.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Armut in Kambodscha: Leben zwischen Gräbern
  • Zwischen Angst und Faszination: Seiltanz in 35 Metern Höhe - ohne Sicherung
  • Spinnen: Konfrontationstherapie für Phobiker
  • Videoblog "Altes Hirn, neue Welt": Echte Angst, falsche Angst
  • Bauern gegen Wölfe: "Immer Angst, dass hier ein gerissenes Kalb liegt"
  • Visual Story: Dioxin
  • Schneemassen in Berchtesgaden: "Ich hatte Angst, ich habe nicht geschlafen"
  • Burger mit gebratener Tarantel: Die spinnen doch!
  • Emotionen und Angst: Trumps Rede - und die Reaktionen darauf
  • Intelligente Einschlafhilfe? Mit dem Roboter-Kissen im Bett
  • Oklahoma: Flut spült ganze Häuser weg
  • Vulkan auf Bali: Überwachungskamera filmt Ausbruch