HIV
Neue Behandlung gibt erstmals Hoffnung auf Heilung

22.02.2016, 20:01 Uhr - Forscher aus Hamburg und Dresden haben eine neue HIV-Therapie entwickelt. Die Schlüsselrolle dabei spielt eine "molekulare Schere".

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Reportage aus Industrie-Stadt: Wie Trump das stählerne Herz Amerikas eroberte
  • Flugzeugabsturz im Iran: Keine Hoffnung auf Überlebende
  • Dammbruch in Brasilien: Hoffnung auf Überlebende sinkt
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Sudan nach dem Fall des Regimes: "Sie haben unsere Kinder gefoltert"
  • Bayerns Grünen-Kandidatin Katharina Schulze: Die Frau ohne Berührungsängste
  • Selbstleuchtender Tiefseefisch: Forscher filmen erstmals lebenden Fächerflossen-Seeteufel
  • Schulmassaker in Parkland: Nachbarin des Todesschützen spricht erstmals öffentlich über Nikolas Cruz
  • Jungfernflug: Abheben mit der Passagier-Drohne
  • Sophia Flörsch nach ihrem Horror-Unfall: Humorvoll nach dem Horror-Crash
  • Umweltschützer in Wales: "Ich gebe auf - und vielleicht solltet ihr das auch"
  • Erosion an der Elfenbeinküste: "Unsere Toten verlassen uns schon"