Hochbegabte Alltag eines Wunderkinds

Menschen, die anders sind als andere, haben es in der Regel schwerer, Freunde zu finden. Das ist selbst dann der Fall, wenn die Andersartigkeit eine Ansammlung von Superlativen ist. Superschlau, superkreativ, supermusikalisch und - wie im Fall der siebenjährigen Laetitia aus Düsseldorf - auch supersympathisch. Laetitia ist das, was durchschnittlich intelligente Menschen als "hochbegabt" bezeichnen und doofe Menschen als "neunmalklug". (27.02.2011)