"Vollidioten vom Allerfeinsten" Heldt rechnet mit Kritikern ab

Für Horst Heldt endet am Wochenende das Kapitel Schalke nach sechs Jahren. Was von ihm bleiben wird, ist der Pokalsieg 2011, der Schuldenabbau und vor allem das Sprüchefeuerwerk auf seiner letzten Pressekonferenz. Neben Nachfolger Heidel ging es vor allem auch um Heldts ewige Kritiker.