Seehofers Satz
Debatte um Islam-Aussage des neuen Innenministers

16.03.2018, 14:01 Uhr - Im Jahr 2010 formuliert der damalige Bundespräsident Wulff den Satz: "Der Islam gehört zu Deutschland". Der frisch gekürte Innenminister Seehofer revidiert das nun in einem Interview.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Im O-Ton: Bundespräsident Wulff verkündet seinen Rücktritt
  • Seehofer: "Populist ist kein Schimpfwort"
  • Asylrechtsanwalt im Video: "Das deutsche Recht ist scharf wie nie"
  • Seehofers "Nummer 70": Zweite Flucht ins Kirchenasyl
  • Juso-Chef Kühnert: Seehofer ist "dem Amt charakterlich nicht gewachsen"
  • Horst Seehofer: "Null Toleranz"
  • Asylstreit Merkel vs. Seehofer: Eine neue Dynamik für Deutschland
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Waldbrände in Brasilien: Wer die Umwelt schützt, wird getötet
  • Demokratiebewegung: Polizei schützt Hongkonger Flughafen
  • "Schmerzgriff"-Vorwürfe: Hamburger Polizei verteidigt Einsatz gegen Blockade bei Klimademo