Houten in den Niederlanden
Wo das Fahrrad immer Vorfahrt hat

01.07.2019, 04:31 Uhr - Die 50.000-Einwohner-Stadt Houten hat schon vor Jahrzehnten das Auto an den Rand gedrängt und konsequent aufs Rad gesetzt. Heute staunen Besucher aus aller Welt über diese Verkehrswende.

Empfehlungen zum Video
  • Besetzte Kreuzung in Berlin: "Am liebsten 'ne Fahrradstraße"
  • Verkehrswende in Utrecht: "Wir geben die Stadt den Menschen zurück"
  • Mit dem ADFC durch Berlin: So gefährlich leben Radfahrer in der Hauptstadt
  • Ein Flüchtlingsheim schließt: Tränen nach fünf Jahren Kraftakt
  • Play Fight: Raufen wir uns glücklich!
  • Notlandung nach Triebwerkschaden: "Ich schrieb meiner Mutter, dass ich sie liebe"
  • Flüchtlingskrise in Mexiko: "Trump hat das Asylrecht faktisch abgeschafft"
  • Kalifornien: Ein Feld voller Licht
  • Längste Seilrutsche Europas: Mit dem Kopf voraus bei 120 km/h
  • E-Auto in der Ukraine: Klein, elektrisch, selbstgebaut
  • Autogramm: Skoda Superb im Test
  • Konzept für bemannte Renndrohne: Formel 1 in der Luft