Schwule, Lesben und Transgender im Rugby
Kampf gegen Vorurteile

10.10.2019, 14:30 Uhr - Während in Tokio die Rugby-WM stattfindet, trägt 40 Kilometer entfernt der Verband International Gay Rugby seine Meisterschaft aus. Neben dem Sport stehen insbesondere Toleranz und der Kampf gegen Homophobie im Vordergrund.

Empfehlungen zum Video
  • Rugby in Frankreich: Endzone im Schwimmbecken
  • Australien: Seargent Edwards hat's noch drauf
  • Erstes schwules Rugby-Team: Hartes Tackling gegen Homophobie
  • Rugby auf Rollschuhen: Roller Derby mit den "Harbor Girls"
  • Kletterweltcup in Xiamen: "Spiderwoman" bricht Rekord im Speed-Climbing
  • Dortmunder Arbeitssieg: "Gefällt mir total, 1:0 zu gewinnen"
  • Bayern verschenkt Sieg in Augsburg: Kovac reagiert gereizt auf Fragen nach Müller
  • Prestigekampf in Old Trafford: Klopp will mit den Reds den Startrekord einstellen
  • Fünf Tore, zwei Rote Karten: Di Maria überragt beim 4:1 von PSG in Nizza
  • Tabellenführer Gladbach: "Ein paar Dinge richtig gemacht"
  • League-of-Legends-Star Doublelift: "Ein Witz, dass ich immer in der Gruppe ausscheide"
  • Dortmund gegen Gladbach: Favre im Spitzenspiel unter Druck