"In My Room"
Was wäre, wenn ...

07.11.2018, 19:03 Uhr - Ulrich Köhler inszeniert ein immer wieder spannendes Gedankenspiel: Eine Welt, fast ohne Menschen. "In My Room" zeigt postapoklayptisches Überleben in Ostwestfalen. Eine herrliche Mischung.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Korea-Gipfel: Treffen sich Trump und Kim nun doch?
  • Berlin 1968: Wie der Soldat Unger Ost-Berliner Schwulen-Kneipen entdeckte
  • 3180, 265, 30: Die wichtigsten Zahlen zum Tempolimit
  • US-Midterms: Toter Zuhälter siegt bei Regionalwahl in Nevada
  • Kollegen sind fassungslos: Fox-Moderatoren mit Trump im Wahlkampf
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • Zugchaos auf Sylt: "Einzige Möglichkeit: Bahn enteignen, Straße bauen"
  • Bauern gegen Wölfe: "Immer Angst, dass hier ein gerissenes Kalb liegt"
  • "Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit": Die Welt sehen
  • Doku "Herbstgold": Der Hundertjährige, der an der WM teilnahm