Schwere Dürre in Indien
Tödliche Hitze

23.04.2016, 17:04 Uhr - 330 Millionen Menschen sind in Indien von der schwersten Dürre seit Jahrzehnten betroffen. Experten prangern Regierungsfehler an: Denn der Großteil des Wasserproblems ist hausgemacht.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Wasserwerfer gegen die Hitze: In ungewöhnlicher Mission
  • Schwimmen verboten: Blaualgen-Alarm an der polnischen Ostseeküste
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Extreme Hitze: Buschbrände wüten im Süden Australiens
  • Webvideos der Woche: Endlich! Es regnet!
  • Hitzewelle: Äpfel mit "Sonnenbrand"
  • Rekordtemperaturen in Deutschland: Fluch und Segen der Hitzewelle
  • Hitzewelle in Australien: Fast 50 Grad im Schatten
  • Gefahr am Badesee: Wie man Ertrinkende erkennt - und rettet
  • Bodycam-Video: US-Polizist nach tödlichen Schüssen entlassen
  • "Megafeuer" in Australien: Brandherd nur 75 Kilometer vor Sydney
  • Zweckentfremdung als Spekulationsobjekt: Wohnungs-Leerstand in Hamburg