Frühjahrsputz im Weltall
Zwei Kosmonauten reinigen ISS von außen

30.05.2019, 12:35 Uhr - Lichtluken säubern, Ausrüstungsteile abbauen, Proben nehmen: Zwei russische Raumfahrer haben die internationale Raumstation ISS für mehrere Stunden verlassen. Grund war ein Putzeinsatz.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Galaxiegruppierung: Nasa-Video zeigt "Stephan's Quintett"
  • Nach 20 Jahren: Grönlands Gletscher wächst wieder
  • Astronauten-Herberge: 3D-gedrucktes Mars-Haus gewinnt Nasa-Preis
  • Aquaponik: Fischkot für Marihuana-Plantage
  • Anti-Smog-Projekt in China: Riesiger Filterturm soll Luft reinigen
  • Umweltschutz aus dem 3-D-Drucker: So soll Sydneys Küstenlinie gesäubert werden
  • Zahnreinigung unter Wasser: Putzergarnele behandelt Taucher
  • Wahlkampf in Bayern:  "Ich glaub es hackt, lieber Herr Söder"
  • "Oldtimer" aus Estland: Außen retro, innen elektro
  • Flughafen Amsterdam Schiphol: Piloten gegen Wind
  • Neues Start-Up: Elon Musk will Hirn und Rechner vernetzen
  • Bremsversagen: Windkraftanlage dreht durch und fängt Feuer