Videointerview über Lawinengefahr
"Nach 15 Minuten mausetot"

09.02.2018, 21:58 Uhr - Rund 100 Menschen sterben jedes Jahr in den Alpen bei Lawinenunglücken. Unzählige Wintersportler bringen sich mutwillig oder Unwissenheit in Gefahr. Bergführer Jan Mersch gibt Antworten auf fünf wichtige Fragen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schweiz versinkt im Schnee: Zahlreiche Lawinenabgänge und abgeschnittene Skiorte
  • Videoreportage zur Lawinengefahr: Herrn Bergmayrs Gespür für Schnee
  • Von der Lawine erwischt: Schnee im Speisesaal
  • Lawinenlage: "Auch an kleinen Hängen ist es gefährlich"
  • Wetter: Schneechaos und Lawinengefahr in Bayern
  • Schneechaos: Alpenorte von der Außenwelt abgeschnitten
  • "Nessie"-Mythos: Forscher präsentieren Erklärung für das Monster von Loch Ness
  • Ungewöhnliche Begegnung: Leopard verzweifelt an Stachelschwein
  • Merkel-Reise nach China: "Ihre schwierigste Mission bislang"
  • Neuer Rover: Auf Spinnenbeinen über den Mond
  • Luftfahrt: Nasa baut eigenes Elektro-Flugzeug
  • Chemie-Nobelpreis 2019: Drei Batterieforscher ausgezeichnet