Fehlerhafter Ninja-Frauen-Bericht
Iran straft Reuters ab

03.04.2012, 19:29 Uhr - Sie stoßen Kampfschreie aus, sind aber offenbar in friedlicher Mission unterwegs: In einem Videobericht über iranische Kampfsportlerinnen unterstellte die britische Nachrichtenagentur Reuters, die Frauen würden zu Killerinnen ausgebildet. Daraufhin schlossen die Behörden das Reuters-Büro.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Trump Tower: Albtraum Luxusimmobilie
  • Eklat bei Trumps Pressekonferenz: Wurde das Eklat-Video manipuliert?
  • Einsatz gegen Kurden: Türkischer Hubschrauber in Syrien abgeschossen
  • Zwei Reporter in Burma verhaftet: Das letzte Wort hat immer noch das Militär
  • Amateurvideo zeigt Angriff: Fallschirmbomben gegen syrischen Ort
  • Forscher filmen seltenen Aal: Großmaul unter Wasser
  • 36 Grad von oben, 230 Grad von unten: Der heißeste Job der Stadt
  • Staatskrise in Venezuela: Für Maduro läuft das Ultimatum ab
  • Machtkampf in Venezuela: Luftwaffengeneral läuft zur Opposition über
  • Britischer EU-Austritt: Unterhaussprecher Bercow verwehrt Johnson neue Abstimmung über Brexit-Deal
  • +++ Livestream +++: Erneute Abstimmung über Brexit-Deal?
  • Nordsyrien: US-Konvoi bei Abzug mit Kartoffeln beworfen