Wenn das Kind Salafist wird
Mein Sohn, der Dschihadist

10.08.2014, 00:00 Uhr - In Deutschland ging er den Mädchen aus dem Weg und schaffte keine Ausbildung. Jetzt kämpft Tarik S. in Syrien für die Terrormiliz "Islamischer Staat". Wie geht das? Spurensuche in Ostwestfalen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Deutsche Gefährder: Syrien-Rückkehrer unter Beobachtung
  • Die brisante Liste: Deutsche IS-Rückkehrer?
  • Der Werdegang von Koray D.: Fast Polizist, dann Salafist
  • Alles nur ein Missverständnis? Nachwuchs-Dschihadist in der Opferrolle
  • Die Reise des Tarek Belgacem: Terrorist mit 20 Identitäten
  • Dschihadist Zammar: Treffen mit dem Terror-Paten
  • Amerikas gefährlichste Neonazi-Gruppe: Die "Atomwaffen Division"
  • Kampf ums Überleben: Kranke IS-Kinder in Syrien
  • Buchpreisgewinnerin 2018: Inger-Maria Mahlke
  • Videoreportage aus Johnsons Wahlkreis: "Unser Hauptziel ist, Boris zu verhindern"
  • Illegale Abschiebungen an EU-Grenze: Analysevideo von Forensic Architecture
  • Illegale Abschiebungen an EU-Grenze: "Ein schlecht gehütetes Geheimnis"