Neue Koalition in Italien
Fünf Sterne und Sozialdemokraten einigen sich - Salvini ist raus

28.08.2019, 21:23 Uhr - Italien bekommt eine neue Regierung, Rechtsaußen Salvini muss in die Opposition: Die populistische Fünf-Sterne-Bewegung hat sich mit den Sozialdemokraten verständigt. Ministerpräsident wird erneut Giuseppe Conte.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Lega-Chef Matteo Salvini: "Es ist das Verhalten eines Verräters"
  • Machtwechsel in Italien: "Salvini hat eine Welles des Hasses durch das Land geschoben"
  • Videoreportage aus Brandenburg: Die Nachbarn von der AfD
  • Korea und Japan: Taifune sorgen für Verwüstung und Tote
  • Hurrikan "Dorian": Amateurvideos zeigen das Ausmaß der Verwüstung
  • Videoanalyse zu SPD-Chefcastings: "Scholz könnte es schwer haben"
  • Streitgespräch im Video: Kühnerts Verzicht auf den SPD-Vorsitz - richtig oder falsch?
  • Küste vor Kalifornien: Brand auf Tauchboot - Dutzende Tote
  • Gedenkfeiern für 9/11: Trump droht Terroristen mit verheerender Vergeltung
  • TV-Duell Johnson gegen Corbyn: Und zuletzte lachte - das Publikum
  • Trump über Impeachment-Verfahren: "Ich habe noch nie von Vindman gehört"
  • Impeachment-Anhörung: "Es war unangebracht, es war unangemessen"