Italiens Sklavenmarkt Die Slums der afrikanischen Erntehelfer

Nach ihrer Flucht aus Afrika sind viele Menschen in Italien gestrandet und arbeiten dort für einen Hungerlohn als Erntehelfer. Als sich SPIEGEL-TV-Reporter David Walden aufmachte, um sie zu suchen, ahnte er nicht, dass es eine Reise zurück in die Zeiten der Sklaverei werden würde. Mit ausbeuterischen Farmern und Arbeiter-Ghettos, die an Menschen-Unwürdigkeit und Armut kaum zu unterbieten sind. (29.10.2017)
Mehr lesen über