Neuseelands Premierministerin
Jacinda Ardern ist schwanger

19.01.2018, 07:57 Uhr - Als sie gerade neue Parteichefin war, sorgte Jacinda Ardern mit ihrer schlagfertigen Antwort zu Fragen nach ihrem Kinderwunsch für Aufsehen. Jetzt, nach drei Monaten als Premierministerin, teilt sie mit: Sie erwartet Nachwuchs.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Neue Oppositionschefin in Neuseeland: Erste Frage: Kinderwunsch?!
  • Rohingya-Frauen: Gejagt, gefoltert, vergewaltigt
  • Im größten Flüchtlingslager der Welt: Angst vor dem Regen
  • Hawaii: Taucher schwimmen mit riesigem Weißen Hai
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Staatskrise in Venezuela: Für Maduro läuft das Ultimatum ab
  • Machtkampf in Venezuela: Luftwaffengeneral läuft zur Opposition über
  • Rassistisches Foto: Erklärung des Gouverneurs von Virginia, Ralph Northam (engl.)
  • USA steigen aus INF-Vertrag aus: "Moskau kommt das nicht ungelegen"
  • Abkommen mit Russland: USA steigen aus INF-Abrüstungsvertrag aus
  • Hongkongs Regierungschefin Lam: Die schwierigste Phase ihrer Amtszeit
  • OB-Stichwahl in Görlitz: CDU-Kandidat Ursu gewinnt