Jens Reich über den 4. November 1989
"Ein Tag, der Geschichte gemacht hat"

11.11.2014, 14:52 Uhr - Der Molekularbiologe Jens Reich ist neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit bekannt geworden als Bürgerrechtler in der DDR während der Wendezeit. Im Videointerview erzählt er, wie er den 4. November 1989 erlebte.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Kollegen sind fassungslos: Fox-Moderatoren mit Trump im Wahlkampf
  • Prozess gegen Drogenboss: Ausbrecherkönig "El Chapo"
  • Nach Festnahme von Afroamerikanern: Starbucks-Chef entschuldigt sich
  • Macron in Berlin: "Ohne Jammern auf die Geschichte schauen"
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Gerichte mit Geschichte: Paleo-Diät, das Original
  • Gerichte mit Geschichte: Reis mit päpstlichem Segen (Reis im Stil der Renaissance)
  • Gerichte mit Geschichte: Dekadente Ente (Ente nach römischer Art)
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Sensationsfund in Alexandria: Rätsel um Riesensarkophag (fast) gelöst
  • Parabel-Flug: Promi-Party in der Schwerelosigkeit
  • Meereswissenschaft: Durch die Augen eines Weißen Hais