Krebs-Diagnose
Ärzte entfernen Hirntumor bei McCain

20.07.2017, 11:44 Uhr - Ex-US-Präsidentschaftskandidat John McCain kämpft wieder gegen den Krebs. Bei einer Operation entdeckten Ärzte zufällig einen Hirntumor. Der Republikaner ist seit 30 Jahren Senator.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Trauerfeier für John McCain: "Immer mehr der eigenen Leute empfinden Trump als Leerstelle"
  • Trauerfeier für John McCain: Bush und Obama nehmen Abschied, Trump fehlt
  • Joe Bidens Trauerrede im Video: "Ich liebe John McCain"
  • Musikerin mit Tumor im Kopf: Singend durch die Hirn-OP
  • Trauer um US-Senator: US-Politiker McCain gestorben
  • Rohingya-Frauen: Gejagt, gefoltert, vergewaltigt
  • US-Soldat mit Kriegsverletzung: Erste Transplantation von Penis und Hodensack
  • Schokoladen-Unfall auf polnischer Autobahn: "Selbst Öl lässt sich leichter entfernen"
  • Nach tagelanger Irrfahrt: Rettungsschiff "Aquarius" legt in Malta an
  • Sensationsfund: Neues Organ im menschlichen Körper entdeckt?
  • Außergewöhnlicher Tintenfisch: Verwandlungskünstler
  • Schreck beim Angelausflug: Weißer Hai schnappt Fisch vom Haken