Julija Skripal zu Nervengiftangriff
"Die Genesung verlief langsam und extrem schmerzhaft"

24.05.2018, 07:27 Uhr - 20 Tage lag Julija Skripal im Koma. Sie und ihr Vater wurden Opfer eines Angriffs mit Nervengift. Jetzt gibt sie Einblicke in die vergangenen Wochen.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Russischer Nervengift-Entwickler: "Natürlich bestreitet der Kreml"
  • Gipfel in Singapur: So verlief das Treffen zwischen Trump und Kim
  • Vereidigung von Putin: Gerhard Schröder, Gratulant in der ersten Reihe
  • Müller über die geplatzten Titelträume: "Brutal bitter und extrem knapp"
  • Wunderkind Laurent Simons: Mit acht Jahren an die Uni
  • Apple-Handy im Test: Das iPhone X lässt die Animojis sprechen
  • Schnee, Sturm und Eis: Extremes Winterwetter in Europa
  • Virales Video: Kinderarzt tanzt für kleinen Patienten
  • Neuer plant mit WM-Teilnahme: "Bin sehr zuversichtlich"
  • Schwere Hirnschäden bei Ajax-Profi: "Geschockt, es fehlen die Worte"
  • Nordirland-Konflikt: Der zerbrechliche Frieden
  • Militärgrüße im Stadion: "Die Türkei ist in einer Art Kriegsrausch"