Hongkongs "Sargwohnungen" 30 Mieter auf 60 Quadratmetern

Hinter den Hochhausfassaden verbirgt sich die Hoffnungslosigkeit: In Hongkong leben rund 200.000 Menschen in Verschlägen auf weniger als zwei Quadratmetern und bezahlen dafür so viel, wie für ein WG-Zimmer in Deutschland. Eine Reportage aus den Slums der Finanzmetropole für das Projekt Globale Gesellschaft.
SPIEGEL ONLINE
Globale Gesellschaft

In Reportagen, Analysen, Fotos, Videos und Podcasts berichten wir weltweit über soziale Ungerechtigkeiten, gesellschaftliche Entwicklungen und vielversprechende Ansätze für die Lösung globaler Probleme.

Alle Artikel