Hongkongs "Sargwohnungen" 30 Mieter auf 60 Quadratmetern

Hinter den Hochhausfassaden verbirgt sich die Hoffnungslosigkeit: In Hongkong leben rund 200.000 Menschen in Verschlägen auf weniger als zwei Quadratmetern und bezahlen dafür so viel, wie für ein WG-Zimmer in Deutschland. Eine Reportage aus den Slums der Finanzmetropole für das Projekt Globale Gesellschaft.
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
Globale Gesellschaft Pfeil nach rechts
Alle Artikel Pfeil nach rechts
Mehr lesen über