Überschwemmungen in Kanada
Tausende Menschen nach Deichbruch geflüchtet

29.04.2019, 12:36 Uhr - Die Lage in den kanadischen Überschwemmungsgebieten wird immer dramatischer: Nahe Montreal brach ein Deich, es entstand eine große Flutwelle. Zudem warnen die Behörden vor dem Kollaps eines Staudamms

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Waldbrände in Kalifornien: "Es ist wie in einem Kriegsgebiet"
  • Sturm Alberto: Wasserhose im Hotelpool
  • Überschwemmungen in Japan: Zahl der Todesopfer auf 200 gestiegen
  • Wirbelsturm und Überschwemmungen: Wetter sorgt für Chaos in China
  • Streit über die Grundrente: "Ich möchte in Würde altern können"
  • Vulkan Kilauea auf Hawaii: 70 Meter hohe Lavafontänen beobachtet
  • Konzept für Nothilfe: Siedlung aus dem 3D-Drucker
  • Stärkster Sturm seit 25 Jahren: Taifun "Jebi" trifft auf Japan
  • Kran-Unfall in Thailand: Arbeiter in 60 Meter Höhe gefangen
  • Griechenland: Waldbrände außer Kontrolle - mehr als 70 Tote
  • Hochwasser in Venedig: Feuerwehr-Videos zeigen Ausmaß der Katastrophe
  • Buschfeuer in Australien: "Die Bedingungen werden sich verschlechtern"