Karslruher Urteilsspruch "Daten sind zu löschen"

Das Bundesverfassungsgericht hat die seit 2008 geltende gesetzliche Regelung zur massenhaften Speicherung von Telefon- und Internetverbindungsdaten für verfassungswidrig und nichtig erklärt.
SPIEGEL ONLINE