Die Zeit läuft ab
Dortmund pokert schon um Großkreutz

19.08.2015, 17:45 Uhr - Auf der Reise nach Norwegen zum Play-off-Hinspiel der Europa League beim Odds Bk interessierte weniger der Gegner, als vielmehr das grandiose Comeback der Dortmunder in der Bundesliga. Schon gilt der BVB wieder als Bayern-Jäger. Zum Ärger von Hans-Joachim Watzke, der zudem schöne Grüße nach Frankfurt richtete. Einen Großkreutz-Wechsel an den Main gibt es nicht zum Nulltarif.

Empfehlungen zum Video
  • Favre in Dortmund vorgestellt: "Ein Neustart braucht Geduld"
  • "Das ist Scheiße": Dahoud wechselt nach Dortmund
  • Der Stöger-Effekt: Dortmund beendet schwarze Serie
  • Endspiel um die Königsklasse: "Der Druck liegt bei Dortmund"
  • Kevin Großkreutz: Tränenreicher Abschied
  • "Kein Risiko": Bayern gegen Dortmund ohne Neuer
  • Weihnachtsbraten: "Kann ich selber eine Gans schlachten?"
  • Das Allerletzte zum 20. Spieltag: "Kann Gladbach dem BVB wirklich gefährlich werden?"
  • Marco Fuchs stiehlt Ihnen 180 Minuten: "Dann wird Borussia Dortmund auch Meister"
  • Das Allerletzte am 19. Spieltag: "Der Fußball hat vom Handball gelernt"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"