kicker.tv
Hasta la vista, Nuri Sahin

09.05.2011, 15:09 Uhr - Nuri Sahin wechselt zum spanischen Rekordmeister Real Madrid. Besonders schwer falle ihm der Abschied von seinem Trainer Jürgen Klopp und seinen Mitspielern. "Wir sind keine normale Mannschaft", sagte er auf der Pressekonferenz.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Marco Fuchs stiehlt Ihnen 180 Minuten: "Der BVB der Premier League heißt Liverpool"
  • Mutig gegen Tottenham: Dortmunds Rückkehr nach Wembley
  • NBA-Champion Toronto Raptors: "Worte können die Freude nicht beschreiben"
  • 50.000 Fans empfangen Hazard in Madrid: "Ich bin kein Galaktischer"
  • Zweiter Sieg im zweiten Spiel: "Sind noch nicht auf unserem Top-Niveau"
  • 8:0 gegen Estland: "Das tut extrem gut"
  • WM-Stimmung: Die Straßen sind voll - wenn der Gastgeber spielt
  • Reaktionen zum deutschen WM-Auftaktsieg: "Die Chinesinnen haben uns auf die Knochen gehauen"
  • DFB-Team startet in die WM: "Wir haben dieses Wir-Gefühl"
  • Infantino bleibt Fifa-Präsident: "Niemand spricht über Korruption"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"