Kinder von Golzow
Bürgermeister Frank Schütz über Flüchtlinge in Golzow

09.09.2015, 11:31 Uhr - Die Grundschule in Golzow wäre vielleicht langsam ausgestorben. Hätte der Bürgermeister nicht zwei syrische Familien in das Dorf an der Grenze zu Polen geholt. Nun gibt es doch eine erste Klasse - und das kleine Dorf macht vor, wie Integration gelingen kann.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Reportage aus Industrie-Stadt: Wie Trump das stählerne Herz Amerikas eroberte
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Bürgermeister von Herten: "Über die Schmerzgrenzen hinweg"
  • Flüchtlingszahlen von UNHCR: Ein trauriges Rekordjahr
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Flüchtlinge auf der "Aquarius": "Die Lage an Bord ist nicht sicher"
  • Rettungsschiffe "Sea Watch" und "Sea Eye": "Die Situation kann sehr schnell eskalieren"
  • Rückkehr der ersten Rohingya-Flüchtlinge: "Ich möchte nur noch Gerechtigkeit"
  • Migration: Spanien ist neues Ziel von Flüchtlingen
  • Konzept für Nothilfe: Siedlung aus dem 3D-Drucker
  • Nach tödlichem Verkehrsunfall: Polizist knöpft sich Gaffer vor
  • Skandal in der J-League: Schiedsrichter übersieht Tor