Kirgisien-Konflikt Nachbarstaaten schauen weg

In der Grenzregion zwischen Kirgisien und Usbekistan sind zehntausende Flüchtlinge gestrandet. Die meisten von ihnen gehören der usbekischen Minderheit an und hoffen auf Zuflucht in die Usbekistan. Doch die Grenzen sind dicht.