Klimapioniere
Wie Windenergie rentabel wird

09.12.2009, 09:58 Uhr - Jörg Müller könnte eines der größten Probleme der Windkraft lösen: ihre Unberechenbarkeit. Zur Zeit liefern die Anlagen zu Spitzenzeiten zu viel und bei Flaute gar keinen Strom. Müllers Idee: Er baut ein Hybridkraftwerk, das "überschüssigen" Strom speichert, indem es Wasserstoff produziert. Dieser wird bei Flaute zur Stromerzeugung genutzt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Meeressäuger: Drohne sammelt "Wal-Schnodder"
  • Seltenes Phänomen in Israel: Warmbadetag für Haie
  • Neue Technik: 3D-Druck aus lichtempfindlicher Flüssigkeit
  • Deutscher Bootsbauer in Costa Rica: "Ceiba" - das absolut nachhaltige Frachtschiff
  • Umweltschutz aus dem 3-D-Drucker: So soll Sydneys Küstenlinie gesäubert werden
  • Eigenwilliges Design: Jordanische Studenten bauen Solarauto
  • Seidlers Selbstversuch: Hilfe, die Erde bebt!
  • Krebstiere in der Antarktis: 1100 Meter unter dem Eis
  • Winterwetterphänomen: Die Schneewellen von Penn Yan
  • Sibiriens ungewöhnlichster Strand: Gletscher im Grünen
  • Seltene Tierart: Grüner Bomberwurm gefilmt