Geiselnahme in Köln
Poliezi schließt Terror-Hintergrund nicht aus

15.10.2018, 18:36 Uhr - Am Kölner Hauptbahnhof gab es eine Geiselnahme. Stundenlang hatte ein Mann eine Frau in seiner Gewalt, bis die Polizei sich zum "Notzugriff" entschloss. Der Bahnhof blieb auch am späten Nachmittag noch gesperrt.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Polizei veröffentlicht Audiomitschnitt: Massaker in Pittsburgher Synagoge
  • Missbrauchsstudie der katholischen Kirche: Ein unvollständiger Bericht
  • NBA-Spieler für Falschparken getasert: "Bucks-Spieler? Ich kenne Sie nicht!"
  • Webvideos der Woche: Hut ab!
  • Zugriff am Stadtrand: Mutmaßlicher Schütze von Straßburg getötet
  • Videoanalyse zu Zuckerberg-Auftritt: "Typische Facebook-Taktik"
  • Datenskandal bei Facebook: Mehr als 50 Millionen Profile betroffen
  • Franziskus in Abu Dhabi: "Entmilitarisierung des menschlichen Herzens"
  • Tote bei Flugzeugabsturz in Kalifornien: Haus geht in Flammen auf
  • Traktor gegen Polizei: Verfolgungsjagd im Schneckentempo
  • Beeindruckendes Unterwasservideo: Taucher filmt riesen Tintenfisch-Ei
  • Raffinerie in San Francisco: Öltanks gehen in Flammen auf