Charly Körbel wissenschaftlich
"Die wollten unbedingt mein Gehirn"

29.03.2017, 14:01 Uhr - Karl-Heinz „Charly“ Körbel ist eine Fußballlegende. 19 Jahre spielte er für Eintracht Frankfurt, mit 602 Spielen ist er Rekord-Bundesligaspieler. Und jetzt das: Ab 2020 wird es ein begehbares Gehirnmodell von ihm geben. Auch dank der großen Unterstützung der Eintracht-Fans.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • "Leichen" für die CSU: Studenten überraschen Söder
  • Musikerin mit Tumor im Kopf: Singend durch die Hirn-OP
  • Verfolgungsjagd in Essen: Flucht über Kantsteine und rote Ampeln
  • Dieter Hecking: "Wollten unbedingt weiterkommen"
  • US-Midterms: Toter Zuhälter siegt bei Regionalwahl in Nevada
  • Die Woche des US-Präsidenten: "Donald Trumps sehr, sehr großes Hirn"
  • Asienspiele: Sexskandal - vier japanische Basketballer nach Hause geschickt
  • Rasenmäher-Rennen: Laut, wild und verrückt
  • WM-Wanderarbeiter in Katar: "Eine Art Zwangsarbeit"
  • HSV-Krimi: "Wir wollten, dass die Geschichtsbücher neu geschrieben werden"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"