Nächtlicher Hubschrauberangriff
Kolumbiens Armee attackiert Guerilla-Lager

22.03.2012, 12:08 Uhr - Mindestens 33 Mitglieder der FARC-Guerilla wurden am 21. März bei einem Angriff kolumbianischer Regierungstruppen getötet. Die FARC hatte vor Kurzem angekündigt, bald alle von ihr festgehaltenen Geiseln freizulassen. Der Ablauf der Freilassung gilt allerdings als komplex und heikel.

Empfehlungen zum Video
  • US-Überwachungsvideo: Mann springt in Krokodilgehege - und wird attackiert
  • 91-Jähriger Latino mit Ziegelstein attackiert: Angriff in Kalifornien
  • Militäroffensive in Syrien: Türkische Armee besetzt Afrin
  • Video zeigt Hai-Angriff: Raubfisch beißt Taucher in den Kopf
  • Tote bei Protesten in Gaza: Israel setzt Tränengas-Drohnen ein
  • Online-Supermarkt: Roboter-Armee geht shoppen
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Ferngesteuerte Waffensysteme: Russische Armee testet Kampfroboter
  • Nicht genug Ketchup: Frau rastet bei McDonald's aus
  • Elefant attackiert Auto: Mit dem Stoßzahn durch die Windschutzscheibe
  • Zitate aus Sommer-Pressekonferenzen: "Herr Rösler ist gerne Vizekanzler"
  • Trump attackiert Demokratin: Fans skansdieren "Schickt sie zurück"