Kopftuch-Razzia
Iran setzt Sittenpolizei in Marsch

31.05.2011, 15:07 Uhr - Iranische Ayatollahs wollen gegen Verletzungen der islamischen Kleiderordnung in der Öffentlichkeit vorgehen. Mit einer 70.000 Mann starken Sittenpolizei soll die Einhaltung der Kleidervorschriften gesichert werden.

Empfehlungen zum Video
  • Rassistischer Tweet: Sender ABC setzt "Roseanne" ab
  • Neonazi-Marsch in Washington: "Der Widerstand ist groß"
  • Wasserwerfer gegen die Hitze: In ungewöhnlicher Mission
  • Aufmarsch in Köthen: "Die rhetorische Gewalt war enorm"
  • Chemnitz: "Die Polizei ist heute deutlich massiver vor Ort"
  • Gazastreifen: Tote und hunderte Verletzte bei neuen Gaza-Protesten
  • Hamburg: Marsch der G20-Zombies
  • Riesenschildkröte am Badestrand: Cooler geht´s nicht
  • Protest am Hambacher Forst: "Das letzte Kraftwerk soll 2030 vom Netz gehen"
  • US-Navy: X-Box auf U-Booten
  • Sozialer Brennpunkt Folsterhöhe: Kinderarmut in "Saarbrooklyn"
  • Weltrekord: Die Welt hat eine neue steilste Straße