Merkel-Nachfolge
Kramp-Karrenbauer warnt vor "ruinösem Wettbewerb"

07.11.2018, 06:56 Uhr - Zu ihrer eigenen Kandidatur für den CDU-Vorsitz will sich Annegret Kramp-Karrenbauer erst am Mittwoch äußern. Auf einem Parteitreffen in Berlin nannte die Generalsekretärin mögliche Risiken beim Kampf um die Merkel-Nachfolge.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Merkels Verzicht auf Parteivorsitz: "Lebensrettend, aber gefährlich"
  • Wingsuit-Wettbewerb: Mit dem Kopf und 200 km/h durchs Ziel
  • Neues Wettrüsten: Pentagon warnt vor Chinas Langstreckenbombern
  • Migrationspolitik: USA schicken Nationalgarde an die Grenze zu Mexiko
  • Nach Bierzeltrede: Merkel warnt vor Isolation
  • US-Dashcam-Video: Kältewelle sorgt für Massenunfälle
  • Gefährlicher Netzhype: Netflix warnt vor "Bird Box-Challenge"
  • Zeitumstellung: Warnung vor permanenter Sommerzeit
  • Kroatiens Nationaltrainer warnt England: "Rakitic spielt den besten Fußball seiner Karriere"
  • Krise in Venezuela: Letzte Hoffnung Kolumbien
  • Massenproteste in Chile: Berichte über Tote, Folter und Misshandlung
  • Neue Protestbewegung in Italien: Sardinen gegen Salvini