Kung-Fu Guerrero
"Das war doch nur ein Laufduell"

06.03.2012, 18:30 Uhr - Der HSV akzeptiert die Sperre von acht Spielen für Paolo Guerrero nach dessen Foul an Sven Ulreich. Trotzdem wird die Strafe in Hamburg als ungerecht empfunden. Es habe sich doch nur um ein "Laufduell" gehandelt, so HSV-Trainer Thorsten Fink.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • NBA-Champion Toronto Raptors: "Worte können die Freude nicht beschreiben"
  • 50.000 Fans empfangen Hazard in Madrid: "Ich bin kein Galaktischer"
  • Zweiter Sieg im zweiten Spiel: "Sind noch nicht auf unserem Top-Niveau"
  • 8:0 gegen Estland: "Das tut extrem gut"
  • WM-Stimmung: Die Straßen sind voll - wenn der Gastgeber spielt
  • Reaktionen zum deutschen WM-Auftaktsieg: "Die Chinesinnen haben uns auf die Knochen gehauen"
  • DFB-Team startet in die WM: "Wir haben dieses Wir-Gefühl"
  • Infantino bleibt Fifa-Präsident: "Niemand spricht über Korruption"
  • Nach Champions-League-Sieg: Rote Party in Liverpool
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"