Landärzte Vom Aussterben bedroht

Wer heutzutage krank wird, der kann sich glücklich schätzen, wenn er in der Stadt lebt. Wer auf dem Land wohnt, hat dagegen große Schwierigkeiten, überhaupt noch einen Arzt zu finden. Immer weniger Mediziner sind bereit, den Kochenjob in der Provinz anzunehmen. Zu viele Patienten, zu weite Wege, zu viel Bürokratie und am Ende des Monats einfach zu wenig Geld - freiwillig macht das kaum jemand, dafür braucht man Überzeugung. (26.06.2011)