Thüringen vor der Wahl
Streit um Windkraft im Wald

26.10.2019, 15:55 Uhr - Die rot-rot-grüne Regierung in Thüringen will auch Wälder als Standort für Windräder nutzen. Kurz vor der Landtagswahl sorgt das für heftigen Protest in ländlichen Regionen. CDU und AfD wittern ihre Chance. Ein Besuch in der Vorderen Rhön.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Wahlkampf in Weimar: Wie ein Stadtrat in Hitlers Lieblingsstadt gegen die AfD kämpft
  • AfD-Spitzenkandidat Höcke: Angst für Deutschland
  • Pleitewelle in der Offshore-Branche: Windkraft ohne Saft
  • SPD-Mitgliederentscheid: Scholz/Geywitz gegen Walter-Borjans/Esken in Stichwahl um SPD-Vorsitz
  • Millionen-Protest in Chile: "Ich habe so lange auf diesen Moment im Leben gewartet"
  • Thüringens CDU-Chef Mohring: "Berlin hat alles überlagert"
  • Skipiste in Kitzbüheler Alpen: Wintersport im Grünen
  • Künstliche Wellen: Surferparadies mitten in England
  • Thüringens Regierungschef Ramelow: "Mehr direkte Demokratie"
  • Bolivien: Interimspräsidentin soll Neuwahlen organisieren
  • Lieblingsfloskeln von Biden und Trump: "Regular Joe" vs. "Specialist"
  • +++ Livestream +++: Öffentliche Anhörungen zur Ukraineaffäre im US-Kongress