Linke vs. Neonazis
Brennende Barrikaden und Steinwürfe in Dresden

19.02.2011, 15:25 Uhr - In der Dresdner Südstadt ist es am Mittag zu Straßenschlachten zwischen Antifa-Aktivisten und der Polizei gekommen. Mehr als Zehntausend Demonstranten aus dem gesamten Bundesgebiet versuchen, einen Neonazi-Aufmarsch zu verhindern.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ein Jahr nach G20 in Hamburg: "Zwei große Fragen sind noch nicht geklärt"
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • Entlaufenes Zirkustier: Zebra streift durch Dresden
  • Hitze und Trockenheit: Schifffahrt auf der Elbe eingestellt
  • Rechtsextreme "Gruppe Freital": Prozessauftakt in Dresden
  • Dresden: Fliegerbombe bei Entschärfung teilweise explodiert
  • Alltagsrassismus Liebeserklärung an Dresden Ausländer: Liebeserklärung an Dresden
  • Videochronik G20-Gipfel: Was bisher geschah
  • Amateurvideo aus Kalifornien: Mit dem Auto durch die Flammen
  • G20 in Hamburg: Eine Stadt im Ausnahmezustand
  • Wahl an der Weser: Lässt die SPD sich Bremen nehmen?
  • FPÖ-regierte Stadt Wels: "Von der FPÖ bin ich nicht enttäuscht, wieso?"