"Nessie"-Mythos
Forscher präsentieren Erklärung für das Ungeheuer von Loch Ness

05.09.2019, 20:41 Uhr - Lebt im schottischen Loch Ness eine Echse aus der Urzeit? Nein, sind sich Wissenschaftler nach einer umfangreichen DNA-Analyse sicher.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Internetvideo schlägt Wellen: Nessie in London?
  • Die Szenen der Brexit-Woche: Was haben "Nessie" und "König Boris" gemeinsam?
  • Abgesackte A20: Ein Loch in der Autobahn
  • Rodeln in Pyeongchang: Besser als der Hackl-Schorsch?
  • Krebstiere in der Antarktis: 1100 Meter unter dem Eis
  • Meeresbiologie: Forscher entdecken möglicherweise neue Spezies
  • Vor der US-Atlantikküste: Riesiges Korallenriff entdeckt
  • "Exosuit": Aufs Schlachtfeld im Roboteranzug
  • Seit 38 Jahren vermisst: Größte Biene der Welt wieder gesichtet
  • Brutpflege: Auch Spinnen säugen ihren Nachwuchs
  • Unterwasserarchäologie: Auf den Spuren der ersten Bauern
  • Atommüll-Endlager: Wie Morsleben stillgelegt werden soll