Mad Mourinho
Real Madrids Trainer verhöhnt FC Barcelona

21.12.2011, 15:55 Uhr - José Mourinho schickt giftige Glückwünsche zum FC Barcelona. Den Gewinn der Club WM bezeichnet er als "zwei kleine Spiele". Barcelonas Verteidiger Dani Alves kontert, José Mourinho sei doch bloß neidisch.

Empfehlungen zum Video
  • Waffengesetz in Florida: Abgeordnete verhöhnt Parkland-Teenager
  • Mehr als ein Trainerjob: Valverdes Start in Barcelona
  • Barcelona präsentiert Boateng: Gekommen, um zu bleiben
  • Massenkundgebung in Katalonien: 315.000 fordern die Freiheit von neun Separatisten
  • Ein Kerl zum Knuddeln: Pepper, der Kuschelroboter
  • Diego Simeone nach dem 0:3: Aufgeben ist nicht sein Ding
  • Eingeschlossene Fußballmannschaft: Alle Jugendlichen und ihr Trainer befreit
  • Nach Sensationssieg gegen Barca: "Wir wollen ins Finale"
  • "Warum nicht sechs Tore?": Barça arbeitet an magischer Nacht
  • Der ganz normale Wahnsinn: Real Madrids Ankunft in München
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"